15 Gedanken zu „DGT Pegasus – Das Onlinebrett im Test

  1. Hallo Benny,
    vielen Dank für diesen ersten Test. Auf chess.com dürfte dann allerdings zumindest im Moment ein Spiel gegen die Computergegner nicht möglich sein, oder ?

    • Hallo Tobias,

      ich habe Deine Anfrage gekürzt, da diese zu Missverständnissen beim Leser führen kann.

      Das Spielen gegen Computergegner innerhalb der chess.com-App ist momentan mit keinem Onlinebrett möglich, jedoch gehe ich davon aus, dass es bei zukünftigen Updates diese Option geben wird.

      Bei Lichess ist das Spielen gegen Computergegner über die DGT App bereits jetzt schon möglich.

      Gruß

      Benny

  2. Hallo Benny,
    super Video – danke dafür! Mir ist klar – muss ich haben! Wenn du noch ein paar Videos machst, dann zeige den Pegi bitte auch von der Seite. Hätte gerne ein Gefühl für die Höhe/Flachheit des Brettes.

    Frage: Kann mann unter Android die Partie DIREKT an „Analyze this“ weitergeben?

    LgPeter

    • Hallo Peter,

      Ich werde am Wochenende noch Fotos mit seitlicher Ansicht des DGT Pegasus machen. Gespielte Partien können problemlos mit anderen Apps auf dem Smartphone geteilt werden. Hierzu drückt man einfach den PGN-Button in der DGT-App und wählt anschließend die gewünschte App aus (in Deinem Fall Analyse This).

      Viele Grüße

      Benny

  3. Hallo Benny,

    Nochmals DANKE für dein tolles Video. Ich weiß deine Arbeit wirklich zu schätzen. Ich freue mich schon darauf den Pegi zu kaufen, sobal er erhältlich ist. Ich freue mic auch darüber, dass FILZ bei den Schachfiguren verwendet wurde – wertet den Pegi deutlich auf!
    ANREGUNG AN DGT: Wäre toll wenn man den Filz separat kaufen könnte um alternative Figuren zu verwenden. Frage: Sieht der Boden des Pegi so aus wie der Boden des Centaur – oder wure eine „Bisenplatte“ eingebaut?

    Danke für deine Antwort – Peter

  4. Hallo Benny,
    vielen Dank für Dein unermüdliches Engagement in Sachen Centaur und Pegasus ! ! Es ist eine Wonne !
    Jetzt da die Pegi -Figuren mit Filz ausgestattet sind, ist es da auch möglich die Centi -Figuren mit Filz auszustatten ? Denke das würde den Centaur enorm aufwerten.
    Danke und Gruß

  5. Danke für das Video!
    Bin überzeugt <3

    Kannst du nochmal sagen wie genau man die Chess.com App mit dem Pegasus verbindet. Welche Punkte in der App muss man klicken? Ich kenn eine solche Funktion nicht ?!

  6. Hallo Benny!

    Durch die OFFENE API-Schnittstelle hat der Pegi UNGLAUBLICHES Potential! Wenn ich mir vorstelle, dass bekannte Apps (Hiarcs, Shredder, White Pawn usw.) den Pegi unterstützen, dann könnte das der beste Schachcomputer werden, den es JEMALS gab. Im Gegensatz zum Centaur bräuchte man nicht einmal die Hardware austauschen! Jetzt hoffe ich nur, dass sich genug Entwickler finden, die den Pegi unterstützen – Picochess wäre ja auch ein Wahnsinn!
    Lg Peter

  7. Hallo Benny,
    werden die Partien die man mit dem Pegasus auf Lichess spielt eigentlich in Lichess-Account abgespeichert ?
    Wenn ja, könnte man ja gleich nach der Partie diese in Lichess analysieren (lassen).
    Danke für die Info.
    Gruß Harald

    • Ja, alle Partien welche man mit dem DGT Pegasus auf Lichess spielt, werden auf Lichess gespeichert und können dort auch analysiert werden.

  8. Benny, does the Lichess app need to be running on a mobile phone to connect Pegasus to the game currently being played in Lichess? I am asking because in the Lichess application it is not possible to play club tournaments 🙁 Such tournaments are only available on the website.

    P.S. will Pegasus be available on November 25?

    • Hi Wojtek,

      Lichess runs entirely through the DGT-App. It is not necessary to install the Lichess app. If you want to play a tournament, you can simply register on the Lichess website and then play the games with the DGT Pegasus using the DGT-app.

      Benny

      PS: The shipping of the DGT Pegasus should start within the 25. and 29. November.

    • Hallo Uwe,

      der Versand des DGT Pegasus an die Vorbesteller hat begonnen. Bitte beachte, dass wir eine hohe dreistellige Anzahl an Vorbestellungen haben und etwas Zeit zum Abarbeiten benötigt wird. Es sind genügend DGT Pegasus vorhanden. Die DHL Sendungsverfolgung folgt in Kürze.

      Zusammen mit DGT habe ich noch für die deutsche Übersetzung der DGT App gesorgt. Normal sollten die Apps zunächst nur in Englisch veröffentlicht werden. Ich fand es jedoch wichtig, dass jeder Besitzer eines DGT Pegasus und die Mehrzahl unserer Vorbesteller die deutsche Sprache innerhalb der App auswählen kann.

      Die Android-App wird in 1-2 Tagen public gesetzt und im Google-Playstore sichtbar sein. Die iOS-App wird anschließend 2 Tage später auf public geschalten.

      Die direkten Links zu den Apps findet man auch in der Anleitung des DGT Pegasus.

      Solltest Du noch Fragen haben, stehen wir Dir gerne zur Verfügung. In dringenden Fällen ist der telefonische Kontakt zu uns zu bevorzugen.

      Viele Grüße

      Benny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.