Lichess veröffentlicht offizielle API Schnittstelle

Der durch Spenden finanzierte Online-Schachserver Lichess bietet Schachspielern das wohl umfangreichste und größte Angebot im Onlineschach. Egal ob Analysieren , Spielen oder das Forschen in Lieblingseröffnungen, wird von Lichess praktisch alles geboten, was das Schachherz begehrt. Seit heute bietet Lichess nun die lang erwartete API-Schnittstelle an.

Lichess API Schnittstelle

Durch diese API-Schnittstelle ist es nun möglich, dass Drittanbieter das Onlinespielen auf Lichess in ihren Produkten anbieten können. Als Programmiersprache wird Python verwendet und hier beginnt der Spaß. Besitzer eines DGT Centaur, eines DGT Pi oder eines externen Raspberry Pi wissen, dass die dort verwendete Software ebenfalls in Python geschrieben wurde. Das Onlinespielen mit dem DGT Centaur (Hobbyprojekt von mir) und dem DGT Pi war bisher nur über eine Telnet-Verbindung möglich, welche einzig von den Schachservern FICS und ICC als Schnittstelle bereitgestellt werden. Die Programmierung ist in diesem Fall allerdings recht umständlich, da der Syntax der beiden Server relativ beschränkt ist.

Mit der API-Schnittstelle von Lichess wird das alles nun wesentlich einfacher.

Link zur API-Dokumentation: https://lichess.org/api

Hier wurde ganze Arbeit geleistet und dem Python-Programmierer stehen eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Verfügung, den DGT Centaur und den DGT Pi Lichess-Ready zu machen. Das Besondere ist hierbei auch, dass man über diese Schnittstelle auch Engines (Schach-Bots) einbinden kann. Diese werden anschließend auf dem Lichess-Server auch als Engines gekennzeichnet. Engine-Zweikämpfen steht damit nichts mehr im Weg. Wer das direkte Duell gegen einem menschlichen Gegner sucht, wird auch hier die Möglichkeiten der Lichess-API zu schätzen wissen.

Im Falle des DGT Centaur werde ich auch jeden Fall ein paar Tests machen und wenn es hierbei eine gute schnelle Möglichkeit gibt, online Schach zu spielen, auf die Telnet-Schnittstelle von FICS und vom ICC verzichten.

Für die Python-Programmierer unter uns gibt es jetzt auf jeden Fall genug neuen Stoff, an dem wir uns austoben können. 😉

Bis bald

Euer Benny

6 Gedanken zu „Lichess veröffentlicht offizielle API Schnittstelle

  1. Das sind ja sehr vielversprechende Neuigkeiten :))
    Freue mich schon auf die Kombination DGT Centaur + Lichess :))
    Vielen Dank an Benny für die großen Bemühungen!!!
    Viele Grüße
    Stefan

  2. Jetzt ist ja schon einige Zeit ins Land gegangen. Gibt es irgendwo schon eine Schnittstelle, mit der man bei Lichess mit dem DGT-Brett spielen kann?

    • Ich glaube Aart Bik (Entwickler von Chess for Andoird) arbeitet an einer Umsetzung. DGT plant zudem, eigene Apps zu entwicklen und hier war auch Lichess kurz im Gespräch. Ich denke wir müssen da noch etwas geduldig sein. Ich selbst bastel hin und wieder mit der Lichess-API und dabei muss man beachten, dass es beim Onlinespielen schon ein paar Limitierungen gibt. Hauptsächlich wird die API eingesetzt, um Engine-Wettkämpfe auf Lichess ausführen zu können. Also UCI gegen UCI.

      Ich denke wir müssen noch ein bissel Geduld haben. 🙂

      Gruß

      Benny

      • Also ich habe ein Certabo Brett und kann ohne Probleme auf Lichess spielen. Wenn man will kann man auch ohne PC spielen wenn man das DaVinci Modul dazu kauft.

        Vielleicht wäre es gute Idee wenn du Certabo in Portfolio auf nimmst.

        • Hallo Namensvetter 🙂

          auch ich finde die Certabo-Bretter ziemlich gut. Ob man diese Sets als Händler ins Sortiment aufnimmt, hängt von vielen Faktoren ab. Beispielsweise spielt die Garantie und der Support eine wichtige Rolle. Die Geschäftsbedingungen die man auf der Certabo-Webseite findet, entsprechen nicht den EU-Richtlinien. Beispielsweise fordert Certabo bei Rücksendungen, dass die Originalverpackung unbeschädigt mit zurück gesendet wird. Das darf man jedoch laut EU-Richtlinien vom Kunden nicht verlangen. Certabo schreibt auf der Webseite auch, dass die Garantiezeit nicht übertragbar sei. Das ist ebenfalls nicht legitim. Wenn jemand ein Certabo-Set kauft und anschließend bei Ebay mit der Originalrechnung weiterverkauft, hat der neue Eigentümer auch den Garantieanspruch erworben.

          Hier muss Certabo noch etwas nachbessern.

  3. Pingback: Schachserver Lichess unterstützt ab sofort DGT Schachbretter - Schachcomputer Topschach.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.